Der Studiengang in Kürze

Hier haben Sie die Möglichkeit, die wichtigsten Informationen zum Studiengang auf einen Blick zu erfassen.

 

10 Vorteile für Ihre Karriere

  1. Erwerb eines international anerkannten und akkreditierten akademischen Mastergrads
  2. Ausbildung zu einem hoch qualifizierten Berater auf dem Gebiet der „Altersvorsorge“ 
  3. Deutliche Erleichterung des Einstiegs bzw. Aufstiegs in die Führungsebenen von Unternehmen, Rechtsanwaltskanzleien, Beratungsgesellschaften sowie in die Spezialabteilungen von Konzernen, Banken oder Versicherungen
  4. Studieren bei voller Berufstätigkeit durch modularen Aufbau des Studiengangs und Blockveranstaltungen
  5. Erwerb von Wissen und Fachkompetenz an einer der renommiertesten Universitäten Deutschlands, basierend auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Praxis
  6. Interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs
  7. Einzigartige Kombination von erfahrenen Hochschullehrern und renommierten Praxisdozenten
  8. Formale Zugangsberechtigung für den höheren Dienst
  9. Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert eine persönliche Atmosphäre und optimiert den Lernerfolg
  10. Einrichtung und Förderung eines Netzwerkes, von dem die Absolventen noch über den Studiengang hinaus profitieren können

Studienablauf

  • Studiendauer: 3 Semester zzgl. 4 Monate Master Thesis
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • 8 Module mit insgesamt 357 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten); Anwesenheitspflicht an mindestens
    75 % der Unterrichtsstunden
  • Kurze Präsenzphasen: Eine Einführungswoche und insgesamt 14 Präsenzwochenenden jeweils einmal im Monat von Donnerstag bis Samstag
  • 60 ECTS-Punkte (ECTS = European Credit Transfer and Accumulation System)
  • Versäumte Module können flexibel und kostenfrei nachgeholt werden
  • Intensive und individuelle Betreuung der Studierenden durch die gemeinnützige JurGrad gGmbH, basierend auf jahrelanger Erfahrung (Organisation von insgesamt acht Masterstudiengängen, von denen einige bereits seit 2002/2003 im Programm sind; Studiengang Altersvorsorge erstmalig gestartet im SS 2010; Start des 2. Jahrgangs im SS 2011)
  • Online-Zugriff auf Kursunterlagen
  • Nutzung der Bibliotheken der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten möglich

    mehr...

Prüfungen

  • 6 Klausuren à 3 Zeitstunden sowie zwei Kurzgutachten und eine Präsentationsprüfung
  • Master Thesis (Umfang ca. 30-40 Seiten)
  • 2 Wiederholungsmöglichkeiten je Prüfungsleistung
  • Nachlaufende Klausurtermine, dadurch mehrwöchige Vorbereitung auf die studienbegleitenden Prüfungen möglich
  • Gesamtnote setzt sich zu 60 % aus den Klausurleistungen, zu 10 % aus der Note des Kurzgutachtens und zu 30 % aus der Note der Masterarbeit zusammen

    mehr...
     

Studienort

  • Neue Tagungsräume im erst 2007 errichteten Kettelerschen Hof, direkt im Zentrum von Münster
  • Modernste Präsentationstechnik und WLAN-Zugang ins Internet
  • Umfassende Verpflegung durch Catering Service (Pausengetränke und -verpflegung, Mittagessen)
  • Hotelvergünstigungen
  • Attraktives Studienumfeld in der Universitätsstadt Münster 

Akkreditierung & Qualitätssicherung

  • Akkreditiert durch die zertifizierte Akkreditierungsagentur AQAS e.V.
  • Permanente interne und externe Evaluierungen der Studieninhalte und Dozenten
  • Regelmäßige Sitzungen des Executive Boards zur strategischen Ausrichtung des Studiengangs

    mehr...
     

Studieninhalte

  • Umfassender Überblick über alle Bereiche der Altersvorsorge; Vermittlung der Disziplinen des Versicherungs-, Arbeits- und Steuerrechts als Gesamtpaket einschließlich der vielfältigen Schnittstellen zu anderen Spezialgebieten.

Abschluss

  • Verleihung des international anerkannten und akkreditierten akademischen Hochschulgrads „Master of Laws“ (LL.M.) durch die Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Formale Zugangsberechtigung für den höheren Dienst
  • Promotionsberechtigung 

Bewerbung, Anmeldung und Kosten

  • Studienbeginn: 2. Mai 2011
  • Kein Anmeldeschluss
  • Kosten: 9.900 Euro bei Anmeldung bis zum 15. Februar 2011 bzw. 11.700 Euro bei Anmeldung nach dem 15. Februar 2011; zusätzlich 5 % Rabatt bei Einmalzahlung
  • Keine Zusatzkosten: In den Gebühren sind die Teilnahme an den Veranstaltungen und Prüfungen, die Verpflegung, die Kursunterlagen und Gesetzestexte enthalten
  • Ratenzahlung, Teilstipendien und weitere Rabattmöglichkeiten
  • Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Studiengang (Studiengebühr, Kosten für Unterkunft, Fahrten, Verpflegung, Arbeitsmittel etc.) sind in der Regel steuerlich absetzbar
  • Benötigte Unterlagen: Anmeldeformular, tabellarischer Lebenslauf, beglaubigte Kopien des Diplomzeugnisses (inkl. Einzelnotennachweis), des Master- bzw. Bachelorzeugnisses oder des Staatsexamens (bei Juristen - soweit vorhanden - beider Staatsexamina)
  • Auch Einzelbuchungen von Veranstaltungen und Modulen möglich

    mehr...